16.06.2019 Sonntag  FrenchRescue

Magdeburger Rettungsschwimmer erobern Frankreich

Auch in diesem Jahr fanden die französischen Meisterschaften in Tarbes und Saint-Jean-de-Luz statt. Sie galten als Grundlage der Nominierung der diesjährigen Nationalmannschaft für die Europameisterschaften in Riccione, Italien.
Unsere Magdeburger Sportler Michelle Hein und Pitt König lieferten sich mit den anderen Teilnehmern spannende Wettkämpfe um die begehrten Plätze im Team zu ergattern.
In den ersten Tagen der französischen Meisterschaften wurden die Wettkämpfe in der Schwimmhalle von Tarbes ausgetragen. Hierbei konnten unsere beiden Magdeburger mehrere Finalteilnahmen und gute Platzierungen verbuchen. Besonders heraus stach der 2. Platz im 200 m Hindernis-Schwimmen von Pitt König.
Nach dem Umzug an die französische Atlantik-Küste begannen nun die Wettkampftage im Ocean. Bei diesen Freigewässerwettkämpfen waren alle Bemühungen darauf ausgerichtet sich auf vorderen Plätzen zu positionieren.
Bereits am ersten Wettkampftag sorgte Michelle Hein mit einem 2. Platz im Board Race für einen Achtungserfolg. Pitt König erzielte im starken internationalen Feld den 4. Platz in seiner Parade Disziplin dem Surf Race (Brandungsschwimmen). Am letzten Tag erkämpften sich beide Magdeburger Sportler den Finaleinzug in die Königsdisziplin des Rettungssportes dem Ocean(wo)man. Diese Disziplin vereint das Brandungschwimmen, Rettungsboard fahren und Surfski paddeln. Ein starkes Rennen zeigte Pitt König mit Platz 6, sowie Michelle Hein mit Platz 8.
In Hinblick auf die kommende Freigewässer Saison wünschen wir allen Magdeburgern viele weiter so erfolgreiche Wettkämpfe und drücken die Daumen.

Kategorie(n)
Wettkampfsport

Von: Mathias Kubisch

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Mathias Kubisch:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden